Bier aus dem Hahn in BrĂĽgge

– aus dem Hahn

In gibt es mittlerweile eine Pipeline, die knapp 4000 Liter pro Stunde produzieren kann. So viel gibt es allerdings nur durch eine Kilometer lange Leitung in der belgischen Stadt . Wer liebt wird diesem Traum wohl weiterhin nachgehen. Aus dem Hahn in sprudelt nun kein Wasser mehr, sondern frisch gemachtes Bier. Direkt aus der eigenen Leitung können Bierliebhaber das Bier nun trinken. Xaver Vanneste wollte endlich die längste Bierleitung der Welt erstellen. Das hat er nun auch gemacht. Der Besitzer der bekannten De Halve Maan Brauerei hat nun drei Kilometer lange Rohre legen lassen, direkt unter der Erde. Generell scheint es, als sei das Produkt sehr abenteuerlich. Allerdings hat dieses Projekt generell auch wirtschaftliche Gründe. Schließlich wird schon seit mehr als 500 Jahren Bier in Brügge produziert. Dementsprechend liegt auch das Unternehmen dort bereits in der sechsten Generation.

Die eigentliche Produktion in BrĂĽgge

Um dahingehend auch die Produktion steigern zu können gab es in den letzten Jahren einige Probleme. In den eher kleinen Brauereien war einfach nicht mehr ausreichend Platz vorhanden, um alle Flaschen abfüllen zu können. Gerade aus diesem Grund musste eine Abfüll Fabrikher, die etwa drei Kilometer außerhalb lag. Diese wurde somit nicht in dem Stadtkern, sondern in dem entfernten Industriegebiet gebaut.

Ganze vier Jahre stand das komplette Projekt in der Pipeline. Nun steht es aber endlich. Seit dem her werden vier bis fünf Tanklaster mit mehr als 30 000 Liter Bier transportiert. Die in etwa 600 Jahre alte Gassenstruktur ist eng verwinkelt, sodass es dahingehend Probleme gab. Mit dem hat man somit eine ideale und vor allem auch praktische Lösung in dem Bereich gefunden.
Die Bauarbeiter haben daher unter der Erde von Brügge die Kabel verlegt und auch Rohre, mit denen nun das möglich ist. Eine Abfüll Fabrik braucht man nun nicht mehr, da das Abfüllen kinderleicht stattfinden kann. Mitten im historischen Stadtkern ist dementsprechend die Bierleitung verfügbar.

Viele Menschen sind neidisch, welche Möglichkeiten man dahingehend nutzen kann. Die meisten von ihnen wissen daher auch, dass dieses Programm einfach klasse ist und man somit einfach nur viele Kosten für Fabriken und andere sparen kann. Ob es auch in anderen Ländern und Städten bald zu diese Einigungen kommen wird oder auch andere Länder das Bier aus dem Hahn anbieten ist bislang noch unklar.

Andere Beiträge

Leave a Reply